Wer liebt ihn nicht? Den guten, alten Spargel. Leider ist die Saison immer nur sehr kurz im Jahr, dafür bereite ich ihn umso öfter währenddessen zu. Aber was kann Spargel eigentlich?

Die Spargelsaion startet im April und endet im Juni. Spargel besteht zu 93% aus Wasser und misst nur ca. 18 Kilokalorien auf 100 Gramm. Er wirkt entwässernd und unterstützt mit seinen enthaltenen B-Vitaminen (u.a. Folsäure) zahlreiche Stoffwechselvorgänge an. Zudem ist er reich an Phosphor, Kalium und Kalzium.

In grünem Spargel sind sogar noch mehr Nährstoffe vorhanden, er enthält mehr Provitamin A und Vitamin C , als weißer Spargel. Apropos, die Farbe des Spargels hat nichts mit unterschiedlichen Pflanzenarten zu tun, sondern ausschließlich mit der Anbau- und Erntemethode. Im Übrigen ist Deutschland Europas Nummer 1 was den Anbau von Spargel betrifft.

Spargel passt hervorragend in Salate, Suppen, zu Kartoffeln, Fisch oder Pasta oder ganz klassisch zu Schinken und Sauce Hollandaise.

IMG_8013xx

Zubereitung:

  1. Einen ausreichend großen Topf Wasser mit 1 TL Salz und 1 TL Öl zum Kochen bringen
  2. Währenddessen den Spargel vom Kopf weg schälen und das holzige Endstück abtrennen (grünen Spargel nur am holzigen Ende schälen)
  3. Die Schale und Enden nicht wegschmeißen! Diese können z.B. zu Spargel(creme)suppe verwertet werden
  4. Nun kann der Spargel im Idealfall stehend im Wasser c.a. 10 Minuten köcheln. Um nicht zu viele Vitamine zu verlieren sollte das Wasser nicht stark sprudelnd kochen!
  5. Fertig! Ich kombiniere dazu am liebsten ein Stück Lachs, Kartoffeln und selbstgemachten Kräuterquark – die Kombination schmeckt köstlich!

IMG_8061xx

Na, wer hat Lust auf Spargel bekommen? Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Hunger! 🙂

Deine Zsofia

Posted by:Zsofia

6 Antworten auf „Endlich wieder Spargel Saison!

  1. Ich freue mich schon die ganze Zeit auf Spargel 🙂

    Bei uns ist das immer etwas schwierig, denn Deine Frage „Wer mag ihn nicht?“ kann ich klar beantworten: Mein Mann. Wenn es bei uns Spargel gibt, stehen meistens volle vier Töpfe auf dem Herd, da ich gerne Kartoffeln zum Spargel mag, für meinen Mann koche ich dann Blumenkohl dazu – und der dritte ist für die Sauce Hollandaise.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s