Wer kennt es nicht: Im stressigen Alltag ist es oft schwierig seinen Körper mit gesunden, proteinreichen Lebensmitteln zu versorgen. Häufig werden dann schnelle, einfache und ungesunde Mahlzeiten und Snacks bevorzugt und eingenommen. Um dies zu vermeiden habe ich ein leckeres Blaubeer-Kokos-Proteinriegel Rezept entwickelt. Es durften sogar schon einige meiner Freunde testen und alle waren begeistert 🙂

Zutaten:

  • 100 g Haferflocken
  • 50 g Mandeln
  • 35 g Whey – Ich nutze das Kokos– oder Vanillewhey von Proteinprojekt (*)
  • 3 Eiklar
  • 2 EL Leinsamen
  • 2 EL Kokosraspeln
  • 50 g Magerquark
  • 120 g Blaubeeren
  • 1/2 Banane
  • 1 Kiwi

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Pürierstab mixen, sodass eine glatte Masse entsteht
  3. Die Masse in eine Riegel-Silikonform geben. Ich habe meine von tchibo, ähnliche gibt es auch bei Amazon: Silikonform (*)
  4. Die gefüllten Formen in den Ofen geben und ca. 22 Minuten backen lassen
  5. Als Topping habe ich dazu noch Himbeeren gewählt, das ist aber optional

IMG_8906xx

Nährwerte pro Riegel (bei 16 Stück):

  • 77 kcal
  • 4,7 g Eiweiß
  • 6,4 g Kohlenhydrate
  • 1,4 g Zucker (hauptsächlich Fruchtzucker)
  • 3,3 g Fett

Nährwerte Gesamt:

  • 1235 kcal
  • 75 g Eiweiß
  • 102 g Kohlenhydrate
  • 23 g Zucker (hauptsächlich Fruchtzucker)
  • 53 g Fett

Ich bewahre die Riegel in einer Tupperdose auf und esse sie auf 3-4 Tage verteilt.

Im Übrigen habe ich bereits von mehreren eine Rückmeldung zu meinen Protein-Pancakes erhalten, alle Tester sind bisher sehr begeistert, vielleicht sind die ja auch etwas für dich 🙂 Schau doch mal in meinem Blogpost dazu hier vorbei.

Deine Zsofia

(*) = Werbelinks
Posted by:Zsofia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s