Sonntag, der 31. März 2019, nur 5 Tage nachdem ich aus meinem 3-wöchigen Sri Lanka Urlaub wieder zurück in Köln bin, ging es in die verrückte Party-Laufstadt Venlo (Niederlande).

Ich habe im vergangenen Jahr so viel Gutes darüber gehört und zum Glück vergangenen Sommer einen Startplatz für den Halbmarathon ergattern können.

Was mich im Vorhinein etwas irritiert hat, war die Startzeit, denn der Startschuss des Halbmarathons fiel um 14.00 Uhr, bisher haben all meine Wettkämpfe entweder morgens oder abends stattgefunden. Zudem sollte man bei der Anreise auf jeden Fall ausreichend Platz für die Anfahrt, das Parken, die Orientierung vor Ort und einen Toilettengang einplanen, denn die Straßen sind sehr voll!

Kölnmarathon Laufbotschaftler 2019_2
Venloop Halbmarathon 31.03.2019 – Kölnmarathon Laufbotschaftler

Nach ein paar gemeinsamen Bildern mit den Köln-Laufbotschaftlern und einigen Instagrammern ging es so langsam Richtung Startbereich. Einige haben sich noch an meinem Bananenbrot bedient, um etwas Power zu tanken. Zusammen mit Lena, mit der ich vergangenes Jahr auch den Bonn Marathon zusammengelaufen bin, ging es pünktlich los. Lena hatte eine Zielzeit von 01:40 angepeilt, ich hatte irgendwie keinen Richtigen Plan, außer unter 01:50 zu laufen und hing mich an sie dran.

Bereits auf den ersten Metern dröhnte die Musik aus riesigen Musikboxen, die Venloer jubelten alle Läufer durch die Straßen und machten ordentlich Stimmung! Von kölscher und holländischer (Schlager-)Musik, über Techno, der Blaskappelle, zu eigenem Gesang war alles mit dabei! Die ersten 10 km waren ein Zuckerschlecken und machten super viel Spaß!

Leider kam es dann zu einem sehr fordernden Teil: Einem Damm, der sehr schmal wurde und es sich somit etwas staute, generell war die Laufstrecke sehr voll. Mit ganz fiesem Gegenwind, der sich über mehrere Kilometer hin zog und einigen Erhöhungen zu Brücken, musste ich zwischen Kilometer 13-17 ganz schön beißen. Aber was wäre ein Wettkampf ohne Herausforderungen?! Da merke ich immer wieder, wie wichtig mentales Training ist! Zum Glück konnte ich mich zusammenreißen und somit die letzten Kilometer noch mal Gas geben.

Ich habe noch nie so eine tolle, motivierende Partystimmung an einem Streckenrand erlebt, Wahnsinn was die Holländer da gemacht haben. Es standen Sofas und Sessel vor den Häusern, überall Stehtische und Musikboxen. Ein Holländer sagte sogar, dass sie diesen Tag wie einen Nationalfeiertag feiern, was man auf jeden Fall gemerkt hat 😀

WEIR Venloop Halbmarathon 1
Danke an deine tolle Unterstützung Hedda ❤

Mit 01:45:30 kam ich letztendlich durch´s  Ziel, zwar ohne neue Bestzeit, dafür aber mit ganz viel Spaß und trotzdem sehr zufrieden!

Danke VENLO, für dieses bombastische Erlebnis, ich freue mich definitiv auf´s nächste Jahr, auch wenn die Strecke an sich nicht unbedingt für eine neue Bestzeit geeignet ist, muss man diese Stimmung mal erlebt haben!

Und nun wird bis kommenden Sonntag, den 07.04.2019 noch etwas entspannt, denn dann steht der Deutsche Post Marathon in Bonn bevor, wo ich Pacemakerin für meine kleine Schwester für den Halbmarathon sein werde 😊.

Seid ihr denn schon Mal in Venlo oder Bonn gelaufen?

Eure Zsofia

Kölnmarathon Laufbotschaftler 2019
Kölnmarathon Laufbotschaftler beim Venloop Halbmarathon
Posted by:Zsofia

2 Antworten auf „WEIR Venloop – Venlo Halbmarathon

  1. Es war wirklich ein Erlebnis in Venlo – unvergleichbar! Ich hoffe, dass ich für das nächste Jahr wieder an einen Startplatz komme! 🙂 Alles Gute für Bonn am Sonntag!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s