Der letzte Monat in diesem Jahr ist angebrochen und wir gehen steil auf 2020 zu.

Ich stecke bereits in meinen Planungen für das neue Jahr und habe mich schon für diverse Wettkämpfe angemeldet. 2020 wird mein bisher laufreichstes Wettkampfjahr und ich bin schon sehr gespannt auf alles was kommt und wie es laufen wird 🏃‍♀️.

Meine aktuelle Planung für 2020 sieht wie folgt aus:

Im Januar werde ich erstmal 3 Wochen Urlaub auf Bali machen, das vergangene Jahr verarbeiten und runterfahren, um neue Energie zu tanken 🌴☀️🌊🥥 und dann kann´s losgehen!

Zsofiafeher_Titelbild_Marathon_Wettkampf2

Im Februar startet dann schon mein erster Wettkampf:

1. Barcelona Halbmarathon am 16. Februar 2020

Nachdem es dort 2019 so viel Spaß gemacht hat und ich spontan meine aktuelle Bestzeit von 1:41:12 gelaufen bin, geht es für ein verlängertes Wochenende wieder nach Barcelona. Ich kann den Halbmarathon sehr empfehlen, in folgendem Blogbeitrag hatte ich einen Bericht zu 2019 geschrieben: Barcelona HM 2019. Er ist auch gar nicht teuer, knapp 30 € – also wer Lust hat noch schnell anmelden, vielleicht sehen wir uns ja dort 🙂.

2. Venloop Halbmarathon am 29. März.2020

Venlo musste einfach wieder sein, die Holländer können so krass Stimmung machen!! Es hat so viel Spaß gemacht beim letzten Mal – 21,1 km Party pur mit Techno, Schlagern, Charts…es gibt kaum einen Abschnitt, wo keine Menschen sind. Ich freue mich schon!

3. Berliner Halbmarathon am 05. April 2020

Das wird absolut Neuland für mich sein, ich habe noch nie an einem Wettkampf in Berlin teilgenommen, aber nur Gutes gehört und freue mich riesig. Hier würde ich auch gerne eine neue Bestzeit laufen, mal sehen was so rauszuholen ist, die 01:40 soll geknackt werden! 🔥

4. Hamburg Marathon am 19. April 2020

Von Hamburg habe ich bisher auch so viel Gutes gehört, hier trete ich auch zum ersten Mal an. Das wird sicherlich auch eine sehr tolle, stimmungsvolle Strecke. Gerne würde ich hier auch eine neue Bestzeit laufen, die 03:30 zu knacken ist ein großer Traum von mir, für den ich sehr hart trainieren werde!!

5. Bonn Marathon am 26. April 2020

Ja…genau eine Woche später noch ein Marathon. Ich weiß auch noch nicht wie das gehen soll, aber irgendwie wird es hoffentlich schon funktionieren 😅. Bei diesem Marathon begleite und unterstütze ich meinen Stiefpapa, der seinen ersten Marathon laufen wird, d.h. hier laufe ich nicht in meinem Wettkampftempo und hoffe es so zu schaffen 💪🙏. Habt ihr sowas verrücktes auch schon Mal gemacht?😁

6. Vivawest Halbmarathon am 17. Mai 2020 im Ruhrgebiet

Ein schöner, familiärer Lauf, den ich auch 2019 schon mitgelaufen bin. Freue mich jetzt schon wieder auf das Verpflegungsdorf 😜.

7. Sportcheck Run Köln am 24.07.2020

Das wird mein erster Lauf beim Sportcheck Run, leider hat es bisher nie gepasst, daher freue ich mich umso mehr 🙌.

8. Kölner Halbmarathon am 30. August 2020 (Distanz: 28 km)

Hier bin ich die vergangenen 2 Jahre auch schon mitgelaufen, ist ein super Lauf in der Marathonvorbereitung. Auch wenn ich kein Freund davon bin Runden zu laufen, geht´s hier tatsächlich, da ich bisher nie auf Zeit gelaufen bin und coole Leute dabei waren 🙌.

9. HIGHLIGHT – BERLIN MARATHON am 27. September 2020

Mein absolutes Jahres-Highlight, denn es wird mein erster Major!! Ich bin jetzt schon aufgeregt mit fast 50.000 Tsd. anderen Marathonläufern Berlin zu rocken! 💯

10. Kölnmarathon am 04. Oktober 2020

Gleiches Dilemma wie im April😁, aber als Kölnmarathon Laufbotschaftlerin laufe ich natürlich auch in der Heimat den Marathon, egal wie und in welcher Zeit, hauptsache die Party und Stimmung mitnehmen und genießen!! 🥳 Evtl. unterstütze ich auch eine gute Freundin von mir bei ihrem ersten Marathon, falls sie sich anmeldet (no pressure Laura 😛).

Ich habe übrigens 10% Codes für Erstläufer des Kölnmarathons der gesamten Distanz, meldet euch gerne bei Interesse per Mail oder via Instagram bei mir! (Werbung)

11. (?!) Tja und dann ist da noch der NewYork Marathon am 01. November 2020 zu dem ich allerdings noch nicht angemeldet bin. Ich überlege schon sehr lange mit einer Freundin da teilzunehmen, wir werden uns in nächster Zeit entscheiden 🤓.

Zsofiafeher_Titelbild_Marathon_Wettkampf3

So, das reicht dann erstmal… es werden sicherlich noch kleinere Wettkämpfe und 5-10 KM spontan hinzukommen, aber das ist die aktuelle Planung.

Da steht echt viel an und es wird mein laufintensivstes Jahr überhaupt, ich hoffe ich komme gesund und unverletzt durch!

Habt ihr noch Tipps zu bestimmten Läufen, bei denen ich unbedingt dabei sein sollte?

Ich will und kann nicht bei jedem Wettkampf auf Zeit laufen und möchte mich nicht immer unter Druck setzen, daher werde ich auch viele Läufe entspannter angehen 😊.

Eure Zsofia

 

Posted by:Zsofia

4 Antworten auf „Wettkämpfe 2020

  1. Ach Du Schande, das ist ja ein straffes Programm!

    Vier Marathons in einem Jahr, unterfüttert mit einer Handvoll Halbmarathons … Du kennst Dich vermutlich selbst am besten, mir selbst würde da recht klar ins Gesicht springen: „Tally, damit übernimmst Du Dich!“ Aber Du bist auch jünger als ich und regenerierst daher schneller.

    Mein Wettkampfprogramm für nächstes Jahr wächst auch langsam, es wird wohl zwei Marathons enthalten – Karlsruhe und einen noch nicht näher definierten im späten Frühjahr. Vielleicht versuche ich meinen Laufpartner mal, zum Bonner Marathon zu überreden. Zeitlich würde der zu dem Fenster passen, das er genannt hat, aber ob er den Wettkampf mag und nicht vielleicht an dem Wochenende doch noch was anderes vorhat, weiß ich nicht.

    Ich hoffe, dass Du Dich damit nicht übernimmst und würde mich verneigen, wenn Du das alles schaffst 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, bin auch mal gespannt 😅, die Halbmarathons habe ich dieses Jahr auch schon fast alle so gemacht, aber nicht so viele Marathons.
      Werde auf meinen Körper hören und schauen was so geht 😊.

      Kann den Bonner sehr empfehlen, ist familiär und schön, das Verpflegungsdorf ist klasse! Das einzige worauf man nur vorbereitet sein muss ist, dass man zwei Runden läuft.
      Vielleicht sehen wir uns ja dann dort 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Wird wohl leider nix – mein Laufpartner hat gesagt, er hat an dem Wochenende keine Zeit. Zwei Marathons im Wochenabstand bringe ich dann leider nicht.

        Viel Erfolg jedenfalls 🙂

        Mein Programm dieses Jahr hatte drei Halbmarathons und einen Zwanziger, dazu zwei Fünfzehner – und einen Marathon. Allzuviel mehr will ich nicht in 2020. Aber die Planung läuft auch bei mir.

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s